Demo gegen Stuttgart 21

Wessen Stadt ist die Stadt?Dienstag, 15.12.2009
Stuttgart. Etwa 2.000 wütende Bürgerinnen und Bürger haben am 10. Dezember 2009 mit einer Aktion Zivilen Ungehorsams am Stuttgarter Hauptbahnhof unter dem Slogan „X-tausendmal NEIN“ eine große Durchgangsstraße in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs komplett lahmgelegt. Die Polizei hatte nach der Entscheidung von Bahn und Behörden für das höchst umstrittene Projekt Stuttgart 21 Demonstrationen von Stuttgart 21-Gegnern erwartet und war in großer Zahl rings um den Bahnhof präsent. Aus der unangemeldeten Demonstration heraus entwickelte sich spontan ein wütender, aber friedlicher Zug von Menschen, der sich stundenlang durch die Innenstadt bewegte.