Archiv für Juli 2010


Freiburger Freiheitskämpfer und Antifaschist – August Stöhr

August StöhrViele Menschen, mehrheitlich aus der klassenbewussten Arbeiterschaft, waren nicht bereit, sich 1933 einer faschistischen Herrschaft in Deutschland zu beugen. Sie organisierten sich in Widerstandsgruppen und bildeten illegale Strukturen, um antifaschistische Arbeit zu ermöglichen. Viele von ihnen wurden von den Nazis verhaftet und ermordet, anderen gelang die Flucht aus Deutschland. Die meisten von denen kämpften auch im Exil weiter. Die Biographien der Widerstandskämpfer zeigen, mit welcher Konsequenz sie sich der Barbarei des Faschismus entgegenstellten. Ihre Geschichte zu verschweigen, hieße sie zu verleugnen und damit denen Recht zu geben, die Geschichte revidieren wollen. Wir wollen an die Antifaschistinnen und Antifaschisten aus unserer Region erinnern und fangen mit August (Gusti) Stöhr an.

⇒ Weiterlesen