Archiv für April 2011


Revolutionäre 1. Mai-Zeitung erschienen

Revolutionäre 1. Mai-ZeitungEin Zusammenschluss verschiedener linker Gruppierungen und Aktivisten in Baden-Württemberg hat zum Anlass des 1. Mai 2011 eine gemeinsame Zeitung herausgegeben. Sie greift zwei zentrale Themen auf: die – besonders von der CDU und bürgerlichen Medien – verstärkt betriebene Gleichsetzung von Links und Rechts, wie es im Vorfeld des 1. Mai insbesondere im Bezug auf die Mobilisierung nach Heilbronn und zu den Vorabend-Demos in Stuttgart und Mannheim von bürgerlichen Medien und Parteien geschieht, wird im Artikel „Alles Extremismus?“ aufgegriffen und ihre Hintergründe erklärt. Der zweite Schwerpunkt liegt auf der Notwendigkeit von (kämpferischen) antifaschistischen Aktivitäten: Hierzu wurde ein Interview mit zwei Genossinnen geführt, in dem eine sachliche Thematisierung der Notwendigkeit antifaschistischer Proteste in ihren unterschiedlichen Formen stattfindet.

Wir wollen mit dieser Zeitung zu den überregionalen linken und revolutionären Mobilisierungen zum 1. Mai beitragen. Viele Millionen Menschen in allen Teilen der Welt beteiligen sich an den Demonstrationen und Kundgebungen an diesem Tag. Sie eint dabei die Erkenntnis, dass eine Alternative zum Kapitalismus, zu Kriegen und der Zerstörung der Natur für Profite, eine Alternative zur Ausrichtung jeder Facette des täglichen Lebens nach Kapitalinteressen nötig und möglich ist. Nicht zuletzt am 1. Mai gilt es, den Nazis und Faschisten nicht die Straße zu überlassen und mit allen Mitteln zu versuchen, ihren Aufmarsch in Heilbronn und anderswo zu verhindern. Kommt zu den Revolutionären 1. Mai-Demos in Stuttgart oder Mannheim und den Blockaden in Heilbronn, um ein Exemplar der Zeitung zu erhalten!

Kein Fußbreit den Faschisten!
Für einen revolutionären Aufbauprozess!

Download Zeitung als PDF [2 MB]

Diese Zeitung wird herausgegeben von:
Marxistische Aktion Tübingen
Revolutionäre Aktion Stuttgart
Revolutionäre Linke Heilbronn
und Aktivisten aus mehreren Städten

Sie wird mitgetragen und unterstützt von:
Antifa Jugend Ludwigshafen/Mannheim
Antifaschistische Linke Bühl/Achern
Rote Aktion Mannheim
Antifaschistische Linke Freiburg
Linke Aktion Villingen/Schwenningen