Antifakneipe im November 2010

Antifakneipe im November 2010In der heutigen Freiburger Antifakneipe wollen wir über die aktuelle Situation in Kurdistan berichten. In einem Eingangsreferat wird der Krieg und die Re­pres­si­on gegen den kur­di­schen Be­frei­ungs­kampf thematisiert und auch die Waf­fen­lie­fe­run­gen der BRD an den tür­ki­schen Staat beleuchtet wer­den. Zudem gibt es letzte Infos zur überregionalen Demonstration am 20. November 2010 in Heilbronn unter dem Motto „Frie­den und Frei­heit für Kur­dis­tan!“, zu der wir aus Freiburg mobilisieren.

Anschließend zeigen wir den Film „Reise zur Sonne“ (türk. „Güneşe Yolculuk“) aus dem Jahr 1999. Er erzählt die Geschichte der Freundschaft zwischen dem Kurden Berzan und dem Türken Mehmet. Ein Zufall führt die beiden jungen Männer in Istanbul zusammen. Durch die Verkettung unglücklicher Umstände geraten sie ins Visier der Polizei. Mehmet verliert seinen Job, Berzan sein Leben. So macht sich Mehmet auf den Weg, um seinem Freund das letzte Geleit in die Heimat zu geben. Auf der langen einsamen Reise in den Osten zeigt sich ihm ein Land, das er immer weniger versteht.

Wie immer gibt es natürlich Snack und Trank und unglaublich gute Musik.

Mittwoch | 17.11.2010 | 20:00 Uhr | SUSI-Café in der Vauban

Flyer: Vorderseite | Rückseite